Weltmilchtag 1. Juni – Lehrausgang zur Molkerei „Jauntaler Milch“

Plösch Daniela und Martin, Eltern unseres Schülers Dominik, organisierten für alle SchülerInnen einen unvergesslichen Schultag zum Thema „Unsere gesunde Milch“. Mit dem Busunternehmen Krainz fuhren wir zu Familie Skuk – Erzeuger der „Jauntaler Milchprodukte“ nach Bleiburg. Dort wurden alle Abläufe der Milchproduktion genau erklärt und im riesigen Stall mit über 350 Tieren wurden viele „Fachgespräche“ geführt, da einige SchülerInnen selbst auf einem Bauernhof leben. Im „Klassenzimmer im Freien“ wurde anschließend ein gesundes Frühstück, das keine Wünsche offen ließ, vorbereitet. „Jedes Los gewinnt!“ hieß es bei der großartigen Schlussverlosung. Im Unterricht wird die selbst zusammengestellte Arbeitsmappe bearbeitet.  Großer Dank gilt Familie Plösch für diesen interessanten Tag! DANKE für die langjährige persönliche Unterstützung!

Institutionenübergreifender Sporttag VS-KG-Kita mit ASVÖTeam

Auf Einladung der VS Ettendorf-SchülerInnen wurde ein gemeinsamer Sporttag mit den Kindern des Kindergartens und der Kita-Gruppe in Kooperation mit Trainer Reinhold Ertler und seinem ASVÖ-Team veranstaltet. Das Schulgebäude mit dem großen Turnsaal wurde in einen abwechslungsreichen Bewegungsparcour verwandelt. In der Schulküche bereiteten einige Mütter ein gesundes Buffet; außerdem gab es gesunde Schulmilch, gesponsert von Schulmilchlieferanten Familie Koroschetz. Bei der feierlichen Übergabe der Urkunden und Spielpässe überraschte uns Herr Ertler mit T-Shirts für die begeisterten Kinder. Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen dieses einzigartigen Sporttages beigetragen haben, sehr herzlich!

„Dankeschönpflanzen“ von Frau Riegler Conni

Eine besondere Überraschung bereitete uns Frau Riegler, Oma unseres Schülers Elias Riegler. Gemeinsam mit ihrem Enkel setzte sie für jedes Schulkind und für das VS Ettendorf Team Tomaten-, Kürbis- und Zucchinipflanzen in liebevoll dekorierte Töpfchen ein.                                 Mögen die Pflanzen, sowie unsere Gemeinschaft (VS Team-SchülerInnen-Familien-Institutionen) ständig  wachsen, gedeihen und wertvolle Früchte bringen! Tragen wir alle persönlich, unseren Möglichkeiten und Verantwortungsbereichen entsprechend, zum Gelingen bei!                       Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung und für die großartige Idee!

 

Spendenübergabe – Schülerpatenschaft Indien

Bereits zwei Wochen nach Projektbeginn (Näheres im früheren Beitrag) konnte VD Monika Kurtovic, im Beisein der SchülerInnen, des VS Ettendorf Teams und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Maria Wright, dem Pfarrprovisor Bhasker Reddimasu – dem Initiator des „Indischen Schülerpatenschaftprojekts“ – den Spendenbetrag für eine vierjährige Schülerpatenschaft übergeben. Wir begleiten nun die Schülerin Taruni Annie Rose Vema in ihrer Grundschulzeit. Es wird ein reger Austausch zwischen den SchülerInnen stattfinden. Vom Abfallwirtschaftsverband erhielten wir zusätzlich Zeichenblöcke und Hefte für die indische Partnerschule. Wir bedanken uns bei allen, die unser Gemeinschaftsprojekt unterstützen sehr herzlich!

 

Erstkommunion in der Pfarrkirche Ettendorf

Mit ihren Familien feierten die SchülerInnen der 2. Schulstufe ihre Erstkommunion. Bestens durch Religionslehrerin Martha Radl und den Eltern vorbereitet, nahmen die Kinder an ihrem besonderen Gottesdienst, zelebriert von Pfarrprovisor Bhasker Reddimasu und musikalisch gestaltet vom Jugendchor, unter der Leitung von Christian Plösch, teil.

Hasslers Kleine Nudelfabrik und Bauernhofbesichtigung

Wir bedanken uns bei Familie Tschrepitsch, Eltern unserer Schülerin Anja, die uns in ihre „Kleine Nudelfabrik“ und auf ihren Bauernhof einluden. Begeistert lernten die SchülerInnen über Biohofhühnerhaltung, über Bioprodukte und über die Nudelproduktion. Anschließend wurden Produkte in der Schulküche mit Hilfe von Frau Weilguni, Frau Graf und Frau Raß – Mütter dreier Schüler – zu Obstkuchen und Nudel mit Fleischsauce verarbeitet. Außerdem wurde frischer Obstsalat und eine knackige Gemüsejause gemeinsam gemacht. Mmmmhhhhh!!!!

 

Sportartenvorstellung – Bogenschießen

Auf unserem Weg zur „gesunden Schule -VS Ettendorf“ werden uns auch besondere Sportarten vorgestellt. Der Obmann des Bogensportclub Wolfsberg, Herr Walter Moitzi und Übungsleiterin Karin Moitzi zeigten uns die Grundbegriffe beim Bogenschießen. Nach einem aufregenden „Mini-Turnier – 3 von 5 Pfeilwertung“ erhielten die Kinder persönliche Urkunden. Vielen herzlichen Dank für die großartigen Eindrücke, an die wir uns noch lange erinnern werden!

Sportartenvorstellung – Karate

Christian Trebuch 3. Dan des ASKÖ-Karate-Club-Wolfsberg und Frank Gutsche machten mit den SchülerInnen ein Schnuppertraining in Karate. Mit großer Begeisterung absolvierten die Kinder alle Übungen. Wir bedanken uns bei Herrn Gutsche Frank, Vater unserer Schülerin Vanessa, für sein tolles Engagement sehr herzlich.

„Umweltsozialprojekt“ der VS Ettendorf

Mit großer Freude beteiligen sich die SchülerInnen und das Team VS Ettendorf am außergewöhnlichen Gemeinschaftsprojekt, das durch VD Monika Kurtovic ins Leben gerufen wurde. Pfarrprovisor Bhasker Reddimasu organisiert persönlich über die „Fathima educational society“ – Schülerpatenschaften –  für Familien in seinem Heimatort in Indien. Durch die Teilnahme am Zeichen- und Malwettbewerb des Abfallwirtschaftsverbandes Lavanttal zum Thema „Müllvermeidung – Plastiksackerl“  erhielten die SchülerInnen Stoffsäcke, die sie nun im Werk- und Zeichenunterricht kreativ gestalten. Pfarrer Bhasker Reddimasu und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Maria Wright kamen in die Schule und halfen fleißig mit. Durch den Verkauf sammeln die Kinder Spenden für Patenschaften, erzählen gleichzeitig über die Situation von Familien in Indien und informieren über nachhaltigen Umweltschutz. Wir sollten alle dankbar sein, dass wir in einem sicheren Land mit großartigen Möglichkeiten und einer wunderbaren Natur leben dürfen. Leben wir gemeinsam ein wertschätzendes, verantwortungsvolles, herzliches Miteinander!

 

Frühlingserwachen – Arbeiten im Schulgarten

Christiane Monsberger, Dipl. Kräuterpädagogin, bepflanzte im Rahmen der Aktion „Gesunde Schule“ vom Gesundheitsland Kärnten, mit Unterstützung der SchülerInnen der 1. und 4. Schulstufe mit Lehrerin vL Karin Schultermandl-Dohr unser „Klassenzimmer im Freien“. Die Hochbeete und die Kräuterspirale können sich sehen lassen und alle freuen sich schon auf eine baldige Ernte! Jeden Tag verbringen wir die Pause und auch spezielle Unterrichtseinheiten im einzigartigen Lernpavillon.