Schule in Bewegung 2005/06

ist das Projekt der Volksschule Ettendorf im Schuljahr 2005/2006

Präsentation des Projektes „Schule in Bewegung“:

Freitag, 9.Juni 2006

10 Uhr

Turnsaal der Volksschule Ettendorf

Projektleitung: VD OSR Henrike Klever und vL Monika Kurtovic

Die Projektvorstellung

erfolgte beim Elternabend der Volksschule Ettendorf am 6.10.2005.

Alle Eltern trafen sich mit dem Lehrerkollegium im Festsaal der VS Ettendorf. Alle Termine wurden gemeinsam besprochen. Der Elternverein gab seine Zustimmung, das Projekt „Schule in Bewegung“ aktiv und finanziell zu unterstützen.

Kurzbeschreibung:

  • Gründung einer Schuhplattlergruppe (Leitung:Hans Unterkircher, Pensionist, Vater der Werklehrerin, Assistenz: OLWE Doris Melcher, Sabine Kaimbacher, Klassenelternvertreterin)
  • Rückenschule im Klassenzimmer mit Dipl. Physiotherapeutin Barbara Janesch

(Barbara Janesch wird die Lehrer, Eltern, Kindergärtnerinnen, Volksschüler und Kindergartenkinder in Absprache mit der Kindergartenleiterin Waltraud Mayer beraten.)

  • Schulische Gesundheitsförderung durch die Kärntner Gebietskrankenkasse: Servicestelle für Schulen: Ansprechpartnerin: Mag. Isabella Sumper

Workshops zu den Themen Ernährung, Rauchen, Bewegung und Zahngesundheit

bietet die Servicestelle der Gebietskrankenkasse an.

  • Herstellen von Maipfeiferln: Herbert Pachler (Großvater) wird gemeinsam mit OLWE Doris Melcher mit der 4.Klasse arbeiten.
  • Der Elternverein übernimmt das Buffett bei der Projektpräsentation.

Sportliche Aktivitäten:

  • Schikurs der 4.Klasse in Modriach (Die Obfrau des Elternvereins Ingrid Urach fährt als Begleitperson mit)
  • 2 Wintersporttage in Modriach und auf der Koralpe werden für alle Schifahrer der Volksschule abgehalten. (Eltern fahren als Begleitpersonen mit)

Das Projekt „Schule in Bewegung“ ist für JUNG und ALT!

Wirbelsäulengymnastik für Damen und Herren jeden Dienstag um 19 Uhr in der Volksschule mit Friederike Tatschl.

Seniorentanz jeden Dienstag um 14 Uhr mit Charlotte Käfer.

 

Folgende Institutionen ermöglichen dieses Gesundheitsprojekt:

Kärntner Gebietskrankenkasse

(„G’sundheitsfördernde Lebenswelt Schule“ betreut von Mag. Isabella Sumper)

Amt der Kärntner Landesregierung

(„Rückenschule im Klassenzimmer“ durchgeführt von Dipl.PT Barbara Janesch)

Kulturabteilung der Kärntner LandesregierungLandeshauptmann Dr. Jörg Haider

(Subvention für die Schuhplattlergruppe)

Marktgemeinde Lavamünd

(Bürgermeister Herbert Hantinger)

Elternverein der Volksschule Ettendorf